9 Tappert News
Informationen zu Konzerten, Produkten und Lehrtätigkeiten von Johannes Tappert
Email: johannes(at)tappert.de - Telefon: +49 160 552 02 95

Kurse 50+



Eine Konzeption, die 2011 in Niedersachsen von Dr. Stefanie Acquavella-Rauch und mir entwickelt wurde und inzwischen auch in anderen Bundesländern so oder ähnlich umgesetzt wird.
Der Bedarf für Laienmusiker über 50 Jahre, sich fortzubilden steigt stetig an. Die demoskopischen Daten haben das schon lange erwarten lassen und die Laienverbände befassen sich zunehmend mit diesem Thema. Der BDZ in Person von Stefanie Rauch, Petra Breitenbach und mir hat sich in Niedersachsen, Hessen und Bayern der Sache angenommen und ein Kurskonzept auf die Beine gestellt, das es älteren Laienspielern ermöglicht, auf Kursen mit Gleichaltrigen in Ruhe und ohne Stress in altergemäßen Schritten weiter zu kommen.
Bislang hat es in Niedersachsen drei 50+ Kurse gegeben (Jugendherberge Faßberg, Müden), in Hessen hat sich aus der ersten Initiative ein Ensemble namens "Spätlese" gebildet mit jeweils drei Intensivwochenenden pro Jahr und in Bayern ist das "uHu Orchester" entstanden, das sich in Nordbayern dreimal im Jahr zu kurzen Probephasen trifft und ein intensives Wochenende im Spätherbst für mentale Übungen und altersgerechtes Arbeiten einschließt.


Die nächsten Kurse: Neu: 31.08.15

BDZ Bayern - "uHu" Orchester 50+

Termine:
19.09.15, Probe in Lohr
20.-22.11.15, Seminar in Hammelburg

BDZ Hessen - Ensemble "Spätlese" 50+

Termine:
03.-04.10.15
30.-31.01.16, Probe für Schweden-Reise
15.-20.03.16, Ensemble-Reise nach Schweden
09.-10.07.16, Intensiv Wochenende

BDZ Niedersachsen - Wochendlehrgang 50+

Termin:
22.-24.04.16, Jugendherberge Faßberg/Müden, Niedersachses

Osterkurs "Auftakt" der Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen

Neu: 31.08.15

Vorbereitungsseminar auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen, Konservatorien, Fachakademien und Berufsfachschulen für Musik

Inhalte:
täglicher Gitarrenunterricht, Tonsatz und Gehörbildung

Termin:
29.03.-01.04.16

Ort:
Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen
Dr. Ernst-Weber-Str. 14
987631 Bad Königshofen

Nähere Information demnächst auf der Website der Berufsfachschule.

Zielgruppe sind junge GitarristInnen, die planen, aus ihrem Hobby den Beruf zu machen. In einer intensiven Arbeitswoche kann getestet werden, ob die Leistungen schon ausreichend sind für eine Aufnahmeprüfung an einem der aufgezählten Institute. Am Ende der Woche findet von Seiten der Dozenten eine ausführliche Beratung statt, welche Schritte noch zu gehen sind, oder welche Aufnahmeprüfungen schon bewältigt werden könnten.


Redaktion: Johannes Tappert